• Weite Wiesen
   
   

Edelsteinregion Idar-Oberstein

Die Region um Idar-Oberstein bietet viele interessante Möglichkeiten sich über die mehr als 500-jährige Geschichte der Edelsteinbearbeitung, welche Idar-Oberstein zum Zentrum der deutschen Edelstein- und Schmuckindustrie gemacht hat, zu informieren. Die Deutsche Edelsteinstraße (48 km) führt an allen Orten und Sehenswürdigkeiten dieser besonderen Region vorbei.

 Am Anfang steht der Abbau von Achaten und Mineralien, dies kann man noch in den Bergwerken des Besucherbergwerks Fischbach und dem Steinkaulenberg an original Schauplätzen nachvollziehen.  Im Steinkaulenberg hat man die Möglichkeit selbst zum Mineralienschürfer zu werden. Beim anschließenden Besuch der Historischen Weiherschleife wird demonstriert, wie die dort gefundenen Edelsteine bearbeitet und geschliffen wurden.

Mitten in der Stadt Idar-Oberstein befindet sich das Deutsche Mineralienmuseum. Dort wird die Geschichte der Edelsteinbearbeitung, sowie die Geschichte der Felsenkirsche anschaulich dargestellt. Gegenüber im Industriedenkmal Jakob Bengel bekommt man einen Einblick in die einst florierende Produktion der Ketten- und Bijouterieherstellung des vergangenen Jahrhunderts. Die Villa Bengel bietet wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen vor allem in Zusammenarbeit mit der in Idar-Oberstein ansässigen Fachhochschule für Edelstein und Schmuck.

Im Deutsches Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein präsentiert sich die ganze Welt der Edelsteine – interessant, attraktiv und umfassend. Im Gewölbekeller des Museums finden regelmäßig Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen statt. Die Edelstein Erlebniswelt bietet Ihnen eine andere Art und Weise, sich dem Thema Edelsteine zu nähern. In einer einzigartigen Ausstellung kann man hier alles rund um die Edelsteine erleben.

Aber nicht nur Mineralien wurden in dieser Region abgebaut, sie ist auch bekannt für ein großes Schiefervorkommen. Der Erholungsort Bundenbach ist einer der historischen Schwerpunkte des Hunsrücker Schieferbergbaus, der seit dem frühen Mittelalter bis in die 60er Jahre hier betrieben wurde. In der Besuchergrube Herrenberg wird die Geschichte des Schieferbergbaus wieder lebendig.

 

 


 


Hey, you found a secret pocket

This is a hidden section with a grid for expanded content.
It's avaliable for you to present additional content, links, insert a quick contact form or suprise your visitors with a special offer. We'll leave imagination to you.

15%

15%

15%

15%

15%

15%

32%

15%

15%

15%

15%

49%

15%

15%

15%

66%

15%

15%

83%

15%

100%